Mitmachen


– Unsere Dialogreihe –

Ihre Anregungen und Ideen stehen im Vordergrund. Wir versorgen Sie mit den zentralen Informationen zum Projekt und beantworten Ihre Fragen. Ziel ist es, Ihre Ideen im Zuge eines Architektenwettbewerbs in Einklang zu bringen.

– Unsere Dialogreihe –

Ihre Anregungen und Ideen stehen im Vordergrund. Wir versorgen Sie mit den zentralen Informationen zum Projekt und beantworten Ihre Fragen. Ziel ist es, Ihre Ideen im Zuge eines Architektenwettbewerbs in Einklang zu bringen.

Aktionen vor Ort

Sie können bei unseren Bauzaunaktionen vor Ort direkt mit uns in den Dialog treten. Uns Ihre Vorstellungen schildern, indem Sie einen Fragebogen ausfüllen. Außerdem freuen wir uns, wenn Sie bei unseren Bürgerwerkstätten und thematischen Workshops mitwirken.

Hier finden Sie die Auswertung der Befragung.

Aktionen vor Ort

Sie können bei unseren Bauzaunaktionen vor Ort direkt mit uns in den Dialog treten. Uns Ihre Vorstellungen schildern, indem Sie einen Fragebogen ausfüllen. Außerdem freuen wir uns, wenn Sie bei unseren Bürgerwerkstätten und thematischen Workshops mitwirken.

Hier finden Sie die Auswertung der Befragung.

Zu diesen Themen können Sie sich einbringen:

Mitmachen

1) Öffentlicher Raum

Neben Wohnraum werden in diesem Quartier neue (Grün-)Flächen entstehen. Dabei sind Ihre Ideen zur Nutzung und Ausgestaltung dieser Flächen gefragt. Ziel ist es, ein lebendiges Quartier zu entwickeln, in welchem sich alle Bürger*innen wohl und sicher fühlen.
Mitmachen

2) Wohnen

Wie möchten Sie jetzt und in Zukunft wohnen? Welche Bedarfe haben Sie? Entstehen soll bezahlbarer, aber dennoch den energetischen Standards entsprechender Wohnraum. Teilen Sie uns Ihre Ideen hierzu mit.

Mitmachen

3) Sonstige Nutzungen

Ob Orte der Begegnung, Räumlichkeiten für Vereine oder flexible Nutzungen: Neben der Entstehung von Wohnraum werden einige Ladenflächen frei für sonstige Nutzungen. Wir möchten mehr über Ihre Bedarfe und Wünsche erfahren.

Nicht alle Ideen können realisiert werden.
Bitte beachten Sie, dass auch unser Einfluss als Esslinger Wohnungsbau GmbH und Baugenossenschaft Esslingen begrenzt ist. Soll heißen, wir können nur zu Themen beteiligen, auf welche wir auch tatsächlich Einfluss haben. Damit können wir sicherstellen, dass Ihre Ideen auch tatsächlich aufgenommen werden können. Bestimmte Themen, wie beispielsweise „Verkehr“, „soziale Infrastruktur“ oder auch „Artenschutz“, liegen leider außerhalb unseres Zuständigkeitsbereichs. Diesbezüglich informieren wir Sie gerne. Weitere Informationen entnehmen Sie auch gerne unserer Rubrik „Fragen und Antworten".

Unsere Beteiligungsregeln:
Nicht alle Bauvorhaben werden durch Beteiligungsprozesse begleitet. Wir als Esslinger Wohnungsbau GmbH und Baugenossenschaft Esslingen erachten Beteiligung aber als Grundvoraussetzung! Diskussionen zur Neubebauung sind daher ausdrücklich erwünscht, sollten aber mit Respekt und Freundlichkeit geführt werden – so wie Sie es auch von Ihrem Gegenüber erwarten würden. Für uns ist es zentral, Handlungsspielraum und Transparenz im Hinblick auf das Verfahren und die Ergebnisse zu gewährleisten. Wir nehmen Ihre Anregungen und Ideen gerne entgegen. Allerdings müssen Sie Verständnis dafür haben, dass nicht alle Ideen dann auch tatsächlich umgesetzt werden können. Schließlich sind wir auch an – beispielsweise wirtschaftliche oder rechtliche – Rahmenbedingungen gebunden.

Zu diesen Themen können Sie sich einbringen:

Mitmachen

1) Öffentlicher Raum

Neben Wohnraum werden in diesem Quartier neue (Grün-)Flächen entstehen. Dabei sind Ihre Ideen zur Nutzung und Ausgestaltung dieser Flächen gefragt. Ziel ist es, ein lebendiges Quartier zu entwickeln, in welchem sich alle Bürger*innen wohl und sicher fühlen.
Mitmachen

2) Wohnen

Wie möchten Sie jetzt und in Zukunft wohnen? Welche Bedarfe haben Sie? Entstehen soll bezahlbarer, aber dennoch den energetischen Standards entsprechender Wohnraum. Teilen Sie uns Ihre Ideen hierzu mit.
Mitmachen

3) Sonstige Nutzungen

Ob Orte der Begegnung, Räumlichkeiten für Vereine oder flexible Nutzungen: Neben der Entstehung von Wohnraum werden einige Ladenflächen frei für sonstige Nutzungen. Wir möchten mehr über Ihre Bedarfe und Wünsche erfahren.

Nicht alle Ideen können realisiert werden.
Bitte beachten Sie, dass auch unser Einfluss als Esslinger Wohnungsbau GmbH und Baugenossenschaft Esslingen begrenzt ist. Soll heißen, wir können nur zu Themen beteiligen, auf welche wir auch tatsächlich Einfluss haben. Damit können wir sicherstellen, dass Ihre Ideen auch tatsächlich aufgenommen werden können. Bestimmte Themen, wie beispielsweise „Verkehr“, „soziale Infrastruktur“ oder auch „Artenschutz“, liegen leider außerhalb unseres Zuständigkeitsbereichs. Diesbezüglich informieren wir Sie gerne. Weitere Informationen entnehmen Sie auch gerne unserer Rubrik „Fragen und Antworten".

Unsere Beteiligungsregeln:
Nicht alle Bauvorhaben werden durch Beteiligungsprozesse begleitet. Wir als Esslinger Wohnungsbau GmbH und Baugenossenschaft Esslingen erachten Beteiligung aber als Grundvoraussetzung! Diskussionen zur Neubebauung sind daher ausdrücklich erwünscht, sollten aber mit Respekt und Freundlichkeit geführt werden – so wie Sie es auch von Ihrem Gegenüber erwarten würden. Für uns ist es zentral, Handlungsspielraum und Transparenz im Hinblick auf das Verfahren und die Ergebnisse zu gewährleisten. Wir nehmen Ihre Anregungen und Ideen gerne entgegen. Allerdings müssen Sie Verständnis dafür haben, dass nicht alle Ideen dann auch tatsächlich umgesetzt werden können. Schließlich sind wir auch an – beispielsweise wirtschaftliche oder rechtliche – Rahmenbedingungen gebunden.